Die Rahmenbedingungen für das Betreute Wohnen

Das Betreute Wohnen ist für Jugendliche und junge Erwachsene beiderlei Geschlechts konzipiert, die nicht mehr in ihrer Herkunftsfamilie leben können oder nach einer stationären Heimunterbringung in den Verselbständigungsprozess eintreten wollen.

Aufgenommen werden Jugendliche und junge Erwachsene, die



Für das Betreute Wohnen stehen zunächst zwei kleine (für jeweils 1 Person) und eine größere (für 2 Personen), räumlich getrennte Wohnungen mit separaten Eingängen im Hauptgebäude, in dem sich auch die "jule", ein heilpädagogisches Kleinstheim für 8 Kinder und Jugendliche mit therapeutischem Zusatzangebot befindet, zur Verfügung.
Alle drei Wohnungen sind mit einer Küchenzeile mit den notwendigen Geräten (Herd, Kühlschrank) ausgestattet. Jede Wohnung hat eine/zwei Dusche/n mit WC. Sie sind möbliert, die Jugendlichen / jungen Erwachsenen können sich die Räume jedoch gemeinsam mit den BetreuerInnen individuell gestalten. Eigenes Mobiliar kann jederzeit nach Absprache mitgebracht werden.



Bei Bedarf können nach Absprache mit allen Beteiligten auch Wohnungen außerhalb von Unterleinleiter angemietet werden. Dabei wird darauf geachtet, dass eine ausreichende Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr vorhanden ist. Die Größe und Qualität der Wohnungen entspricht dem allgemeinen Wohnstandard. Die Gestaltung der Räume ist wohnlich und ansprechend; sie trägt zum Wohlbefinden des Jugendlichen / jungen Erwachsenen bei. Im Falle einer Unterbringung in einer der drei Wohnungen direkt bei der Haupteinrichtung ist angedacht, zur endgültigen Verselbständigung eine eigene Wohnung außerhalb des direkten Umfeldes der GSL mbH anzumieten.

In jeder Wohnung ist ein Telefonanschluss eingerichtet.

Hauptmieter der Wohnungen ist die GSLmbH, mit den Jugendlichen werden Untermietverträge geschlossen. Je nach Gestaltung der Hilfe, den individuellen Bedürfnissen sowie den finanziellen Möglichkeiten ist die Übernahme der Wohnungen durch die Jugendlichen / jungen Erwachsenen als Hauptmieter als letzter Schritt zur Verselbständigung möglich. Volljährige schließen in der Regel direkt mit dem Vermieter den Mietvertrag ab.

Zurück